Und, wie machen Sie sich vor der Kamera?

Heutzutage gibt es fast immer jemanden der seine Kamera dabei hat um die schönen gemeinsamen Momente festzuhalten. Sei es bei der Schulaufführung der Kleinen, gemeinsamen Familientreffen oder beim fröhlichen Beisammensein, eine Kamera darf hierbei einfach nicht fehlen. Auch wenn durch den technischen Wandel bedingt der Verkauf von Kameras angestiegen und die Auswahl ziemlich üppig ist, reicht mittlerweile auch eine gute und verhältnismäßig teure Spiegelreflexkamera nicht mehr aus.

Durch die Medien geprägt, müssen unsere schönen Momente bearbeitet und geschnitten werden, da sie ansonsten fürchterlich und möglicherweise extrem langweilig anzusehen sind.

In den Welten des Internets lassen sich mittlerweile zahlreiche Programme finden, die einem das Bilder bearbeiten und Videos Erstellen ganz einfach machen. Als Hobbyfilmer und Fotograf sollte man nicht gleich Unsummen in das benötigte Equipment investieren, sondern lieber auf Freeware-Anwendungen oder zumindest die günstigeren Alternativen zugreifen.

Neben dem auf Windows vorinstallierten Windows Movie Maker, welcher lediglich die schlichtesten Bearbeitungsoptionen anbietet, gibt es auch externe Anwendungen wie das Diashow Programm „threecubes Fotoshow HD“.

In nur wenigen Schritten ist hier eine Fotoshow erstellt, die sich in ein Video umwandeln lässt. Wer sich bisher nicht an solche Programme ran getraut hat, kann sich hier auf seine in der Anwendung einfache aber im Ergebnis qualitativ hochwertige Fotostrecke freuen.

Die aus den ausgewählten Bildern erstellte Fotostrecke muss allerdings nicht als „Stummfilm“ abgespielt werden, denn das ganze kann auch entsprechend mit Musik unterlegt werden und auch an Beschriftungen sowie Effekten, vom 2D bis zum 3D Foto-Übergang hin, fehlt es hier an nichts.

Am besten gleich die Testversion sichern und sich von der preiswerten Alternative überzeugen lassen. Adieu überteuertes Adobe Premiere Elements & Co!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>